Dressed Housewife – Kochschürze Vogue 8740

Eigentlich bin ich ja das Gegenteil einer Hausfrau. Mit Vollzeitjob der mir zwar viel Spaß macht, aber eher nicht so viel Zeit und Raum lässt mich zusätzlich zum Nähen auch noch mit vielen anderen Dingen zu beschäftigen. Weder die Hausarbeit noch das Kochen oder Backen gehören zu meinen Lieblingsaktivitäten und waren immer eher ein lästiges Übel. Vor kurzem jedoch ist ein lang ersehntes Maschinchen bei uns eingezogen, das mir unglaublich viel Arbeit abnimmt und mich nun auch nach Feierabend noch in der Küche kreativ werden lässt.

Und plötzlich stehe ich viel öfter in der Küche als im Nähzimmer und probiere viele neue Rezepte aus. Das Brot wird nur noch selbst gebacken, Pizza wird nicht nur belegt sondern samt Teig und Soße hergestellt, Gemüse wird gedampfgart, Pesto und selbstgemachte Gemüsebrühe werden in Gläser gefüllt und Kuchen ist plötzlich kein Schimpfwort mehr für mich 😉

Ganz ohne Nähen geht es aber nicht, denn wenn Frau plötzlich jeden Tag in der Küche steht, dann doch wenigstens well dressed. Und in Vogue. Den Schnitt konnte ich bereits üben, da ich die Schürze schon 2 mal verschenkt habe. Nun also die erste Version für mich, auch wieder die Variante E:

Ganz wichtig war mir, dass die Schürze nicht nur um die Hüfte gebunden wird. Sie soll mich schon vor fiesen Tomatensoßenspritzern schützen

Um noch ein wenig von dem Stoff mit den Küchenmotiven zu verbraten, gab es ein paar kleine Details für die Taschen.

Den Gürtel hab ich nicht fest an die Schürze genäht. Stattdessen kann ich das Band nun flexibel ziehen und binden wo ich mag.

Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis und schau dann schon mal was ich als nächstes koche.

Vielen Dank an Nina für die tollen Bilder und auf zum Creadienstag.

Die kleinen Grafiken habe ich übrigens von freepik

6 Kommentare zu “Dressed Housewife – Kochschürze Vogue 8740

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.