Palisade Pants “Burnt Orange” und Ashton Top “Freestyle”

Die vierte und vorerst letzte Hose meiner sorgfältig geplanten Palisade Pant-Reihe ist pünktlich zum Me Made Mittwoch fertig geworden. (Alle einzelnen Beiträge finden sich hier) Eigentlich sollte die kurze Leinenhose in der Farbe „Burnt Orange“ heute im Mittelpunkt dieses Blogbeitrages stehen. Aber weil ich nichts passendes für „obenrum“ hatte und das ja neuerdings nicht mehr… Weiterlesen




Palisade Pants aus Leinen mit extra Taschen

Vor drei Jahren hab ich das erste und letzte Mal die Palisade Pants von Papercut Patterns genäht. Damals nur in der kurzen Version, dafür aber mit allerlei Extras und etwas in Eile, da sie speziell für ein Open Air Konzert entstehen sollte und daher diverse Funktionen haben sollte. Welche das sind steht im dazugehörigen ausführlichen… Weiterlesen


Ein passender Bella BH für mein Ogden Cami

Wie aus einem BH-Träger eine neue BH-Idee entstand, erzähle ich im heutigen Blogbeitrag. Letzte Woche hatte ich eine spontane Idee für einen neuen BH, weil ich ein Top mit BH-Trägern genäht habe. Es ging um das Ogden Cami in diesem Beitrag. Nachdem ich also nun ein Top mit diesen tollen BH-Trägern genäht habe, wollte ich gerne… Weiterlesen


3 weitere Ogden Camis

Nachdem ich das Ogden Cami kürzlich für mich entdeckt habe (obwohl ich den Schnitt seit Jahren besitze) und der Sommer bei uns leider keine Pause macht, brauchte ich ganz dringend weitere Ogden Camis. Wenn ich einmal einen wirklich guten Schnitt entdeckt habe, dann nähe ich diesen gerne rauf und runter. Siehe das Green Tee oder… Weiterlesen


Mein erstes Ogden Cami mit neuer Winslow Culotte

Das Ogden Cami ist eines der Schnittmuster, das ich nach Erscheinen unbedingt haben wollte, da es sehr bald überall aufploppte und gefühlt von allen genäht wurde (und immer gut aussah). Gekauft habe ich es 2016 und wahrscheinlich habe ich es auch zu der Zeit zugeschnitten. Ich weiß es nicht mehr. Denn nachdem ich es zugeschnitten… Weiterlesen