Gut behütet – Sommerhut aus der Burda Style 06/2010

Ich wohne im südlichsten Zipfel Deutschlands und hier gibt sich der Sommer seit einiger Zeit große Mühe uns jeden Tag mit den wärmsten Temparaturen zu beglücken. Für mich leider etwas zu viel des Guten, denn Temperaturen die an die 40-Grad-Grenze reichen, bekommen mir nicht allzu gut. Was jedoch gar nicht geht ist in der prallen Sonne zu sitzen. Da sich das aber nicht immer vermeiden lässt, musste ein Sommerhut her. Wie viele Tage ich schon die Innenstadt auf und ab gelaufen bin um den passenden Hut zu finden, mag ich gar nicht mehr zählen. Bei Hüten halte ich es wie mit den Sonnenbrillen: Es wird nur gekauft was (meiner Meinung nach) perfekt zu mir passt. Leider bin ich nicht der Sonnenbrillen-Typ (hier habe ich auch schon immer ewig nach der richtigen suchen müssen) und scheinbar bin ich auch nicht der Hut-Typ. Nix wollte so recht zu mir passen. Also dann doch ein selbstgenähter. Der erste Versuch (der bereits im letzten Sommer erfolgte und für den ich meinen Lieblingsstoff geopfert habe) sah leider aus wie ein Fischerhut. Bzw. ich sah mit dem Hut aus wie ein Fischer. Ich erspare euch das!!
Die Suche ging also weiter. In diesem Jahr war ich mir zumindest mittlereweile sicher: es muss mehr “ladylike” für mich sein und: mir stehen eher die Hüte mit größerer Krempe. Alles andere is nix für meinen (kleinen) Kopf.

In der Burda Style 06/2010 entdeckte ich dann diesen Hut:

Sommerhut Burda Style 06/2010

Und dies ist nun mein Exemplar:

Sommerhut Burda Style 06/2010

Sommerhut Burda Style 06/2010

Sommerhut Burda Style 06/2010

Kein Hexenwerk, das hätte ich nun wirklich mal früher machen können 😉 Verlinkt wird er nun beim Creadienstag.

3 Kommentare zu “Gut behütet – Sommerhut aus der Burda Style 06/2010

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.