Me Made Mittwoch #26: Blusenshirt von lillesol & pelle

Blusenshirt von lillesol & pelle

Ich habe noch nie eine Bluse genäht. Und bei dieser Aussage bleibe ich auch, nachdem ich euch beim heutigen Me Made Mittwoch meine Bilder gezeigt habe. Genäht habe ich nämlich ein Blusenshirt, hier liegt der feine Unterschied. Eine Bluse ist auch definitiv anspruchsvoller, aber das Blusenshirt von llillesol & pelle ist ein toller Einstieg und nimmt etwas die Angst vor dem was danach an (richtigen) Blusen folgen wird.

Es gibt 2 separate Schnitte: einen für Jersey, einen für Webware. Ich habe den Schnitt “Blusenschnitt Webware” verwendet und… man ahnt es schon… Webware vernäht. Der Hauptstoff ist von TANDEM, er fühlt sich ein wenig an wie ein ultraleichter weicher Hosenstoff. Er sollte eigentlich auch eine Hose werden. Aber nachdem ich unbedingt an einem Sonntagnachmittag diesen Schnitt ausprobieren wollte und gefühlt mal wieder nichts passendes da hatte, musste dieser Stoff eben dran glauben. Den Vogelstoff habe ich vom Stoffmarkt. Es war ein sehr kleines Stoffstück und hat gerade so für diese Details gereicht.

Blusenshirt von lillesol & pelle

Den Stehkragen finde ich nett. Durch kurzes Durchlesen der Anleitung leuchtete mir zunächst zwar gar nicht ein wie der zustande kommen soll, aber wenn man sich einfach Stück für Stück durch die Anleitung näht, ergibt sich das alles und ist gar nicht mehr kompliziert. Generell fand ich die gesamte Anleitung gut beschrieben. Aber viel kompliziertes gibt es auch gar nicht. Neu war für mich noch die Ärmelvariante, bzw. das Annähen sogenannter “Manschetten”:

Blusenshirt von lillesol & pelle

Der Schnitt sieht eigentlich 3/4 Ärmel vor. Wenn ich mir nun, während ich die Bilder hoch lade, die Ärmel als ganzes anschaue, fällt mir auf, dass ich sie wohl etwas zu doll verlängert habe. Aber wenigstens habe ich drauf geachtet, dass die Vögel richtig rum sind, wenn ich die Ärmel mal umschlagen möchte.

An der Schulter habe ich versucht die Vögel passend aneinanderzustückeln. Ist auch recht gut gelungen.

Blusenshirt von lillesol & pelle

Hinten konnte ich das aber nicht wiederholen, dafür war nicht genug Stoff vorhanden

Blusenshirt von lillesol & pelle

Genäht habe ich Größe 38 und Passformänderungen habe ich keine vorgenommen. Wäre sicher so verkehrt nicht gewesen, wenn man genau hinschaut… Aber es war einfach kein Projekt bei dem ich mich damit beschäftigen wollte. Ich war eher darauf bedacht super saubere Nähte zu bekommen und hier kann ich auch sehr zufrieden sein.
Eine klitzekleine Änderung gab es nach Anprobe aber doch: Der Ausschnitt war mir zu weit offen, ich habe ihn per Hand ein wenig weiter zugenäht.

Und da mir ein Blusenshirt für die Herbsttemperaturen deutlich zu kalt ist, habe ich noch ein Shirt für untendrunter genäht. Alle vorhandenen Langarmshirts hatten einen zu hohen Ausschnitt, das sah unter dem Shirt nicht gut aus. Aber ein passendes Langarmshirt ist ja fix genäht. Wegen des größeren Ausschnitts habe ich das “Knit Sweatheart Top” aus dem Buch “Gertie’s New Book for Better Sewing” gewählt. Dieses Shirt ist übrigens die Basis für einen tollen Herzausschnitt (und nun erklärt sich auch der Name des Schnittes) den ich auch schon getestet habe. Man sieht die Herzform auf dem 2. Bild, wenn man dem Link folgt.

Knit Sweatheart Top

6 Kommentare zu “Me Made Mittwoch #26: Blusenshirt von lillesol & pelle

  1. Dein Blusenshirt kann durchaus als Bluse durchgehen! Sie ist aus Webware, Du hast besondere Manschetten genäht, und der Stehkragen ist wie ein Kragensteg, da würde nur noch der Kragen zwischengefasst! Die Vögelchen sind sehr gut plaziert. Sehr schön!
    Liebe Grüße, SaSa

  2. Ab wann ist eine Bluse eine Bluse? Mit Kragen und Steg? Ohne Steg? Nein, Du hast eine sehr schöne Bluse genäht, die Stoffe toll kombiniert, gefällt mir sehr – hey, den Schnitt hab ich ja auch noch:))
    Liebe Grüße
    Sandra

  3. Sehr schöne Bluse und mit Longshirt darunter ist sie auch bei kühleren Temperaturen gut tragbar. 🙂 Um dieses Schnittmuster schleiche ich schon länger herum, aber ich konnte mich noch nicht entscheiden, ob ich es kaufe oder nicht… lg, Brigitte

  4. Liebe Mel,
    die Vögelchen peppen die graue Bluse echt nochmal auf! Toll so ein Farbklecks.
    Ich mochte solche Blusen (oder Webware-Shirts 😀 ) früher auch sehr gerne… In meinem jetzigen Alltag trage ich doch eher seltener Blusen oder Hemden. Aber ich glaube, irgendwann werde ich mir doch mal eine Bluse nähen,… einfach um es auszuprobieren ;D
    Liebe Grüße,
    Bibi

  5. Ich schließe mich an, ist eindeutig eine Bluse! … Eine, mit sehr schönen Details! Solche Shirts zum Drunterziehen mit weitem Ausschnitt fehlen mir auch noch. LG, Anni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.