Me Made Mittwoch #9 – still in love with Toni

Im Moment bin ich jeden Tag umgeben von den wundervollsten Kleidern. Ich kann sie leider nur anschmachten. Ich konnte meinen Freund endlich dazu überreden Mad Men mit mir zu schauen. Ich liebe diese Serie. Ich bin nur bis Staffel 4 gekommen bisher. Bevor nun Staffel 5 und 6 folgen werden, schauen wir zusammen alle bisherigen Folgen nocheinmal. Und am liebsten würde ich all diese Kleider nachnähen. Haargenauso wie sie von Betty und Trudy und Joan getragen werden.

Ich starte aber ersteinmal “klein” und habe mir eine 60er Jahre Toni genäht.
Ich liebe sie!

 

Das Kleid ist aus Jersey und ich habe es etwas schmaler zugeschnitten als das letzte. Es lag aber eigentlich daran, dass der Stoff für einen weiter ausgeschnittenen Rock nicht gereicht hätte. Die Weite passt aber sehr schön zu dem Stil. Den Kragen habe ich zuerst auch aus Jersey zugeschnitten. Heieiei… Es wollte einfach nicht klappen. Nach 2 Versuchen habe ich es aufgegeben. Der feste Stoff sieht auch gleich viel schöner aus. Die linke Jersey-Variante liegt nun in der Tonne, die rechte schmückt meinen Hals.

 

 

Über diesen Klick geht es zum Me Made Mittwoch

35 Kommentare zu “Me Made Mittwoch #9 – still in love with Toni

  1. Das ist wirklich ein tolles Kleid.Und die Sache mit den Mad Men Kleider kann ich sehr gut verstehen. Ich sitz auch immer sehr verzückt vorm Fernseher.
    Liebe Grüße,
    Katrin

  2. Das ist ja toll geworden, der etwas schmalere Rock gefällt mir sehr und durch den Kragen und die aufgesetzte Spitze bekommt das Kleid einen eleganten Touch.
    LG Susanne

  3. Super schöne Toni. Total witzig ist, dass ich hier eine seeeehr ähnlich aussehende auf meiner Schneiderpuppe hängen habe, die kommt aber erst morgen zu RUMS dran. Heute erst mal Schwalbentoni. 🙂
    Das mit dem Kragen ist echt so eine Sache, ich habe dafür sogar etwas dickeren Möbelstoff genommen, jetzt steht er echt schön.
    Das schmale sieht auch sehr gut aus.
    LG LeoLilie

  4. Das Kleid steht dir super! Und gut, dass du die Idee hattest, den Kragen aus festem Stoff auszuprobieren, statt entnervt aufzugeben (was mir vielleicht passiert wäre). Ganz besonders mag ich die Borte unten. Die bildet einen tollen Abschluss!
    LG, Noctua

  5. Oh Gott, mir gings genau so, als ich Mad Men geschaut hab! Super Kleid hast du dir nach diesen Vorbildern genäht, ich bin hin und weg! Und überhaupt, ich mag eigentlich alles was du nähst, das würde sich nämlich prima auch in meinen Kleiderschrank einfügen :-)!
    Liebe Grüße,
    Johanna

  6. Hallo Silke! Lieben Dank 🙂 Das ist die Toni von Milchmonster. Die "Frau Toni" hatte ich auch mal überlegt anzuschaffen, der Pullover ist sehr schick. Aber dies ist die "nur" Toni 🙂 Liebe Grüße,
    Mel

  7. 🙂 Mittlerweile hab ich mir deine Matrosentoni angeschaut. Eine gewisse Ähnlichkeit ist nicht zu leugnen, ja. Jetzt haben wir gleich 2 sehr ähnliche Kleider, denn mich hat deine Schwalbentoni total inspieriert, so dass ich sie gestern auch ähnlich genäht habe. Liebe Grüße! Mel

  8. Vielen Dank!! Coats hatte zwar keine Auswahl mehr für die fat quarters, aber immerhin genug Dekostoffe, dass ich mich wieder kaum entscheiden konnte welche denn mit dürfen 😉 Tausend Dank für den tollen Tipp!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.