Bella BH “Mint” aus Mikrofaser

Den Bella BH, ein Schnitt von Sewy, habe ich bisher 2 mal in der Originalversion aus Spitze genäht:

Bella BHs Spitze

Beide Versionen mag ich unheimlich gerne und trage sie viel. Die Passform ist einfach optimal für mich. Eine Kleinigkeit störte mich nur bisher: Unter Jersey-Shirts zeichnet sich die Spitze ab, daher trage ich den BH nur unter Sweat oder Webware.

Bei unserem ersten Sewy Kurs, bei dem ich den linken BH genäht habe, hat Annegret den gleichen Schnitt aus Mikrofaser genäht. Sie war so lieb und hat mir bei ihrer zweiten Version daheim ein paar Fotos geschossen, damit ich die Unterschiede in der Verarbeitung sehe. Die Fotos waren mir (zusammen mit der Original-Anleitung) eine sehr große Hilfe und ich habe nun auch endlich eine Mikrofaserversion genäht:

Bella BH Mikrofaser Bella BH Mikrofaser

Ich bin sehr begeistert von dieser “glatten” Version und habe natürlich bereits Pläne für weitere Versionen im Kopf :o)

Viele Grüße,
Melanie

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

3 Kommentare zu “Bella BH “Mint” aus Mikrofaser

  1. Hallo Melanie, ich bin auf diesen Post gestoßen und bin angesteckt worden 🙂 Ich möchte mir schon seit Langem ein BH nähen, doch bis jetzt habe ich mich noch nicht getraut. Was sagst du, lohnt es sich, die Zutatensets von Sewy zu bestellen? Es scheint mir einfacher zu sein, als die Zutaten selbst zu suchen, es sind doch recht viele…

    1. Liebe Natallia,
      für den ersten BH würde ich das auf jeden Fall raten. Sewy ist eine super Adresse. Im Gegensatz zu anderen Shops habe ich hier noch nie Bänder erhalten die leiern oder aufribbeln. Du kannst dort so ein kleines Kurzwarenset holen, da sind dann nur die “kleinen” Zutaten drin wie Verschluss, Unterbrustband, Zackenlitze, Träger inkl. Ringe, oder du holst gleich ein “Kreativpaket”. Das würde ich jedem für den allerersten BH raten. Das ist zwar ein wenig teurer als alles einzeln zusammenzustellen, liegt aber vor allem daran dass die sehr großzügig packen. Darin enthalten sind dann schon Stoff ( reicht für mehr als nur einen BH), die passende Spitze, aber auch Powernet und unelastischer Tüll. Das man das alles auch wirklich braucht weiß man ja anfangs gar nicht ;o)
      Bei den Kreativpaketen gibt es pro Monat immer eines im Angebot, das sieht man gleich auf der Startseite. Dann kann man natürlich auch bei den Kreativpaketen selber stöbern und dies dann auch passend zum Schnittmuster zusammen stellen lassen. Wenn du z.B. ein Kreativpaket für “Bella” brauchst, dann brauchst du auch Laminat. Für “Isabell” nicht. usw.
      Die Schnittmuster von Sewy sind übrigens auch toll. Also von der Passform natürlich, aber auch gut beschrieben. Da ist Schritt für Schritt beschrieben was wo dran kommt, mit welchem Stich was genäht wird, was man wie doll dehnen muss usw. Einziger Nachteil ist: Der Schnitt kommt ja als Papierschnitt den du abpausen musst und bei dem du die NZ noch anfügen musst. Wenn der dann nicht passt dann fängt das mit der nächsten Größe von vorne an. Bei Download-schnitten bei denen die NZ schon drin ist, ist es sehr praktisch, dass man einfach neu drucken und schneiden und probenähen kann und eben wieder von vorne, wenn es nicht passt ;o)
      Andererseits muss ich sagen, dass mir bei Sewy die Größe die ich ausgemessen habe auch direkt gepasst hat. Und da habe ich dann auch wirklich bei jedem hier Schnitte die gleiche Größe. Bei anderen Schnittherstellern eben nicht… Da hat halt jeder seine eigenen Messmethoden und Maße…
      Wenn du noch Fragen hast bevor du loslegst oder wenn du irgendwo nicht weiter kommst, darfst du dich gerne jederzeit melden. Meine Email-Adresse steht ja hier auf dem Blog.
      Hast du schon ein Schnittmuster ins Auge gefasst?
      Viel Erfolg!!
      Viele Grüße, Melanie

      1. Melanie, vielen Dank für so eine ausführliche Antwort! Ich habe mich kurz in deinem Blog umgeschaut und bin begeistert, die BHs sehen wirklich toll aus! Ich habe noch kein Modell von Sewy ins Auge gefasst, tendiere aber zu einem Softmodell, also ohne Polsterung (wie heißt das?). Wegen Sommer und Hitze vor Allem 🙂
        Ich denke auch, dass es eine gute Investition für mich ist, ein Komplettpaket zu nehmen. Ich weiß nicht, wo ich solche Stoffe hier lokal kriege, wie sie sich anfühlen und auf was ich achten soll. Deswegen ein Komplettpaket, auch wenn’s etwas teurer ist, wird mein Erfolg wahrscheinlicher machen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.