Lynn No. 3 – Schon wieder und doch wieder anders

Ziemlich schnell nach meiner ersten hellblauen Lynn und meiner zweiten senfgelben Lynn kommt nun meine dritte Lynn (von Pattydoo). Der Schnitt war einfach so gemütlich, dass ich nicht widerstehen konnte ihn gleich noch mal zu nähen. Diese Version sollte aber weniger sportlich und mehr chic daher kommen. Ich habe daher bewusst keinen Bündchenstoff verarbeitet, keine Daumenlöcher genäht und auch keine Kapuze.

Die Bündchen habe ich aus dem Steppsweat genäht und die Maße dafür leicht geändert. Der Sweat hängt sich schon wieder so sehr aus, dass der Pulli selber und auch die Ärmel wieder länger als geplant wurden. Das erhöht aber nur den Gemütlichkeitsfaktor. Im Winter liebe ich es, wenn ich mich in meine Pullis so richtig einkuscheln kann.

Lynn_Pattydoo_Blau

Dass die Taschen von außen so sichtbar sind finde ich an diesem Schnitt eigentlich nicht so schön. Immerhin ist ordentlich Platz für die Hände. Für mehr aber auch nicht, denn mein Handy ist mir schon mehr als einmal aus der Tasche geflogen. Also leider auch nicht praktisch diese Taschen…. Das Taschenfutter hab ich schlicht schwarz gehalten.

Statt Kapuze wollte ich diesmal einen Kragen an den Pulli basteln. Das hat aber leider nicht funktioniert und ich habe stattdessen einfach ein Halsbündchen aus dem gleichen Sweatstoff angenäht. Ich finde es gut, dass dieser Pulli wieder komplett anders aussieht obwohl es schon das dritte Mal ist, dass ich den Schnitt innerhalb kurzer Zeit genäht habe.

Aller guten Dinge sind und bleiben erstmal drei. Der Frühling hat sich endlich kurz gezeigt und ich möchte erstmal nicht weiter Winterklamotten nähen.

Ich zeig euch noch die Rückansicht, das passt ganz gut zum Ende des Textes und somit Abschied für heute ;o)

Ich mache mich jetzt auf zum Me Made Mittwoch.

Habt eine schöne Woche! Viele Grüße,
Melanie

 

7 Kommentare zu “Lynn No. 3 – Schon wieder und doch wieder anders

  1. Guten Morgen Melanie. Der Pulli ist toll geworden und sieht wirklich sehr gemütlich sein. Deinen Ärger, über die Sicht in den Taschenbeutel, kannst du etwas verringern. Nähe das Taschenbeutelteil aus dem Oberstoff an den hinteren Tascheneingriff und den Tachenbeutel aus dem dünnerem Stoff, an den vorderen Tascheneingriff. So guckt man auf den Oberstoff. Ich hoffe, dass meine Mail nicht belehrend klingt.
    Mit freundlichen Grüßen
    Annette Rosenthal

    1. Hallo Annette,
      Das habe ich mir auch schon überlegt. Ich glaub das wäre generell praktischer…?
      Und nein, gar nicht belehrend. Ich freu mich über jeden Tipp. Vielen Dank!
      Viele Grüße, Melanie

  2. guten morgen melanie, die taschen höher ansetzen und evtl. grössere taschenbeutel, dann fällt nix raus ;-). nehme für taschen MEINE hand als mass und schneide so zu – das klappt super (hab aber als grosse frau auch grosse hände ;-). weiter kuschelige momente wünscht dir mila

    1. Hallo Mila,
      Die Taschenbeutel sind ehrlich gesagt schon ziemlich groß. Aber ich könnte sie etwas weiter zunähen..?
      Dank dir sehr für deinen Kommentar!
      Viele Grüße, Melanie

  3. Oh der ist so schön, und so eine tolle Idee mit dem Ausschnitt. Ich glaube so eine Version brauche ich auch noch, aber erst nächsten Winter, ich will doch hoffen, dass hier bald mal der Frühling anfängt.
    Ach übrigens, rege ich auch mal ganz uneigennützig an, dass der Pulli auch ein super Begleiter für einen Besuch bei mir wäre 😉
    Liebe Grüße
    Brina

    1. Ja, bei mir sollen jetzt auch Frühlingsklamotten einziehen. Und Sportklamotten :o) Ich habe riesige Lust darauf Sportklamotten zu nähen!
      Aber da der Frühling ja noch nicht da ist kommt der Lynn natürlich mit zu dir 🙂
      Viele Grüße! Melanie

  4. Super schöner Stoff! Mir wäre es am Hals viel zu zugig, da bin ich aber auch echt empfindlich. Ein gemütliches Teil, was will frau mehr – aber die Taschen, hmmm wenn das Handy rausfällt ist leider nicht so toll – da findet sich eine besesere Lösung… beim nächsten Modell … 😉 LG Kuestensocke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.