Me Made Mittwoch #12 – Pullover von Leni Pepunkt (Weiss)

Mal wieder ein Pulli und auch wieder nach altbewährtem Schnitt (kapuziert4.us / Leni Pepunkt), aber das Nähen geht halt so toll und einfach von der Hand, wenn die Größe bekannt ist und der Schnitt einfach zufrieden stellt. Sowohl den Stricksweat als auch den weißen Sweat hab ich von Stoff & Stil und die Qualität hat mich absolut überzeugt. Von innen richtig schön weich, genau das was man bei den derzeitigen Temperaturen braucht.

Neben dem Heißluftballon zieren auch noch 2 Schmetterlinge den Pullover. Diese verdecken eigentlich einen Unfall. Nachdem sich beim Taschen nähen zuviel Stoff in der Overlock verfangen hatte (jaja, ich sagte gerade noch, dass alles so schön einfach von der Hand geht, ich weiß…) musste ich alles noch mal auftrennen, aber der Teil der sich verfangen hatte, wies sichtbare Löcher auf. Da ich mangels genug Stoff gar nicht noch mal neu hätte anfangen können, grübelte ich lange wie sich das verdecken lässt. Aber ein Stück Vlies auf der Rückseite und die Schmetterlinge (per Hand aufgenäht) waren eine Lösung mit der ich sehr gut leben konnte.

Stickdatei: Urban Threads

Ein gewolltes feature jedoch waren meine krämpelbaren Ärmel. Eine gekaufte Sweatshirtjacke hat bewiesen, dass Weiß nicht unbedingt die dankbarste Farbe für einen Pullover ist. Vor allem jedoch die Ärmelbündchen wollen partout nicht mehr richtig reinweiß werden. Um genau das zu vermeiden, habe ich die Ärmelabschlüsse blau enden lassen.

Ach und hier zum eigentlichen feature:

hoch gekrämpelt ist noch viel mehr blauer Stoff sichtbar. Das gefällt mir richtig gut.

zu guter Letzt noch ein Bild der Kapuze….

…..uuund ein großes Dankeschön an Nina, die diesmal die Fotos von mir gemacht hat. Sie hat mich übrigens auch dazu inspiriert demnächst mal den “Riley” auszuprobieren. Ich halte euch auf dem Laufenden.

Verlinkt beim Me Made Mittwoch

7 Kommentare zu “Me Made Mittwoch #12 – Pullover von Leni Pepunkt (Weiss)

  1. Ist total schön & lässig geworden dein Pulli! Und die Stickerei mit den Schmetterlingen sieht richtig süß aus, wäre nie auf die Idee gekommen, dass die einen Fehler verstecken soll. 😉
    Liebe Grüße,
    Corinna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.