Ein passender Bella BH für mein Ogden Cami

Wie aus einem BH-Träger eine neue BH-Idee entstand, erzähle ich im heutigen Blogbeitrag. Letzte Woche hatte ich eine spontane Idee für einen neuen BH, weil ich ein Top mit BH-Trägern genäht habe. Es ging um das Ogden Cami in diesem Beitrag. Nachdem ich also nun ein Top mit diesen tollen BH-Trägern genäht habe, wollte ich gerne… Weiterlesen


3 weitere Ogden Camis

Nachdem ich das Ogden Cami kürzlich für mich entdeckt habe (obwohl ich den Schnitt seit Jahren besitze) und der Sommer bei uns leider keine Pause macht, brauchte ich ganz dringend weitere Ogden Camis. Wenn ich einmal einen wirklich guten Schnitt entdeckt habe, dann nähe ich diesen gerne rauf und runter. Siehe das Green Tee oder… Weiterlesen


Mein erstes Ogden Cami mit neuer Winslow Culotte

Das Ogden Cami ist eines der Schnittmuster, das ich nach Erscheinen unbedingt haben wollte, da es sehr bald überall aufploppte und gefühlt von allen genäht wurde (und immer gut aussah). Gekauft habe ich es 2016 und wahrscheinlich habe ich es auch zu der Zeit zugeschnitten. Ich weiß es nicht mehr. Denn nachdem ich es zugeschnitten… Weiterlesen


Das Spatzjournal als Nähmaschinennadelaufbewahrung

Zumindest auf Instagram kam man in den letzten Wochen wohl nicht drum herum: Das Spatzjournal von Spatz&Lux. Ich folge Heidi noch nicht allzu lange, daher hab ich es verhältnismäßig spät mitbekommen, dann aber schnell gemerkt, dass das Spatzjournal ganz schön cool und einzigartig ist. Und wenn ich es richtig mitbekommen habe, hat Heidi es eigentlich… Weiterlesen


Das Gilbert Top von Helen’s Closet

Das Gilbert Top hatte ich mir eigentlich schon im letzten Frühjahr zugeschnitten. Dann kam ich wie so oft doch nicht mehr dazu es zu nähen und als es kälter wurde, war ich nicht mehr motiviert. Mir machen UFOs aber nur selten ein schlechtes Gewissen. Meist kommt irgendwann genau der richtige Zeitpunkt bei dem ich große… Weiterlesen


Mein Basic Shirt: Das Green Tee von Greenstyle Creations

Ich wurde vor kurzem gefragt, ob ich ein Basic Shirt Schnitt empfehlen kann. Da musste ich nicht lange überlegen, denn mein Lieblings-Shirtschnitt ist das Green Tee von Greenstyle Creations. Es hat nichts spannendes. Keine Rüschen, keine Überlänge, keine Falten, keine sonstigen Details. Es ist einfach ein schlichtes Basic Shirt und dafür liebe ich es, denn… Weiterlesen


Die Dawn Jeans von Megan Nielsen

In meinem letzten Blogpost habe ich überstolz von meiner allerersten Jeans berichtet (die Morgan Jeans von Closet Core Patterns). Die Dawn die ich heute zeige war zeitgleich in der Planung, denn ich konnte mich wochenlang nicht entscheiden welche der beiden Schnitte ich nähen möchte. Es sollte auf jeden Fall eine Jeans ohne Stretch sein, daher… Weiterlesen